Nährstoffe

Nährstoffe sind Stoffe, die zur Lebenserhaltung aufgenommen und im Stoffwechsel verarbeitet werden. Eine ordnungsgemäß angepasste Ernährung für Wellensittiche muss ein ausgewogenes Verhältnis von Kohlenhydraten, Proteinen, Fetten, Mineralstoffen und Vitaminen enthalten. Wie schon öfter auf dieser Website erwähnt, sind Saaten schon mal eine gute Basis, auf die man aufbauen kann. Da die Samenmischungen, die es im Handel zu kaufen gibt, nicht ausreichende Nährstoffe liefern, die der Wellensittich braucht, muss man auch andere Bestandteile in die Ernährung einbauen. Das können Pellets, Extrudate sein, aber auch Frischkost wie Grünzeug, Obst sowie Mineralsteine. Wichtig ist das Wissen um diese Nährstoffe.

Dabei helfen die folgenden Artikel weiter, um etwas Licht in das Dunkel zu bringen.

Zu den Nährstoffen gehören:

Hauptaufgaben der Nährstoffe grob umrissen:
  • Die Energielieferanten unter den Nährstoffen sind die Kohlenhydrate und die Fette.
  • Die Proteine (Eiweiße) sind in erster Linie die Baustoffe, die der Körper für die Zellen benötigt.
  • Die Vitamine erfüllen mehrere Aufgaben im Körper, sie sind lebenswichtig für ein reibungsloses Funktionieren des Stoffwechsels und diverser Organe sowie für das Immunsystem.
  • Mineralstoffe liefern keine Energie. Sie sind ebenfalls Baustoffe und übernehmen unter anderem auch vielfältige Aufgaben im Körper. Unser Körper besteht sozusagen aus den Elementen der Erde. Wir kennen alle den Spruch: "Asche zu Asche".
  • Wasser macht mit ca. 70% den größten Anteil des Vogelkörpers aus. Wasser dient als Lösungs- und Transportmittel und ist an der Ausscheidung von Giftstoffen beteiligt. Zusätzlich wird der Körper beim Trinken von Wasser bereits mit Mineralstoffen versorgt. Der Körper kann Wasser nicht selbst herstellen, kann es aber durch Prozesse recyceln.

Disclaimer

Kopieren u. Publizieren des Text- u. Bildmaterials - auch auszugsweise - auf fremden Seiten ist nicht erlaubt.

Impressum
Kontakt
Website verlinken